Aufrufe
vor 2 Jahren

Aloe Life Magazin 05

  • Text
  • Menschen
  • Aloe
  • Unternehmen
  • Welt
  • Hunger
  • Zeit
  • Paar
  • Workout
  • Erfolg
  • Honig
Das Aloe Life Magazin enthält viele interessante Themen und Infos über die Forever-Produkte.

Die Menschen bei Forever

Die Menschen bei Forever Direct Jedes Teammitglied von Forever Direct ist stolz darauf, hier arbeiten zu können. Ihr Motto bei der Arbeit ist: „Schaffe ein Meisterwerk.“ Das bedeutet, dass bei der Vorbereitung jedes Pakets für den Versand große Sorgfalt aufgewandt wird, um sicherzustellen, dass jeder Kunde seine Bestellung in einwandfreiem Zustand erhält. Aber die sichtbare Qualität der Arbeit rührt von etwas her, das tiefer geht als eine hohe Arbeitsmoral und das Engagement, sein Bestes zu geben. Das Team ist wie eine zweite Familie. Jeder kümmert sich um die anderen und hilft ihnen dabei, besser zu werden. Hier arbeiten die Koordinatoren Seite an Seite mit den Mitarbeitern an den Verpackungs- und Etikettieranlagen, um sicherzustellen, dass alle zusammen wachsen und besser werden. Tatsächlich begannen viele der Koordinatoren ihre Laufbahn mit der gleichen Tätigkeit und konnten dank der Anleitung und Unterstützung von anderen aufsteigen. Auch wenn bei Forever Direct die neuesten Technologien und Innovationen zum Einsatz kommen, sind es doch die Mitarbeiter, die diese Anlage zum Stolz der Branche machen und Forever dabei unterstützen, seine Produkte weltweit zu versenden. Güny Dursun: Koordinator Güny dachte, er wüsste genau, wohin ihn sein Leben im Sommer 2015 führen würde. Er hatte gerade ein Ausbildungsprogramm als Experte der Hotel- und Freizeitindustrie abgeschlossen, musste aber gleich Geld verdienen, während er sich nach einem passenden Job in seiner Branche umsah. Er kam über eine Arbeitsvermittlung zu Forever Direct und fing in der Abteilung Auftragsabwicklung an. „Anfangs dachte ich, Forever Direct sei eine Übergangslösung“, erinnert sich Güny. „Ich wollte erst einmal Geld verdienen, etwas sparen und mich weiter nach etwas umsehen, das meiner Ausbildung entsprach. Aber je länger ich bei FD blieb, die Atmosphäre dort erlebte und die Karrierechancen sah, desto stärker war mein Wunsch zu bleiben.“ Im Laufe der Zeit wurde Güny immer weniger über die Arbeitsvermittlung bei Forever Direct eingesetzt und begann, Schichten in anderen Unternehmen zu übernehmen. Schnell wurde ihm klar, dass andere Unternehmen ganz anders funktionierten als Forever Direct. „Ich vermisste die Atmosphäre und den freundlichen Umgang unter Kollegen“, so Güny. „Forever Direct bot auch einmalige Möglichkeiten und Karrierechancen. Ich wollte wieder zurück!“ Güny beschloss, seinen ehemaligen Vorgesetzten bei Forever Direct zu kontaktieren, um zu fragen, ob er zurückkommen und direkt angestellt werden könnte. Sein ehemaliger Vorgesetzter war einverstanden und kurz darauf fing er wieder bei Forever Direct an. Es fühlte sich an, als sei er nie weggewesen. Innerhalb eines Jahres wurde ihm ein fester Vertrag angeboten und er wurde zum Koordinator der Auftragsabwicklung befördert. Hier stellen wir dir einige der Leute vor, die Forever Direct zum Zentrum des globalen Vertriebsnetzes von Forever machen. JE LÄNGER ICH BEI FD BLIEB, DIE ATMOSPHÄRE DORT ERLEBTE UND DIE KARRIERECHANCEN SAH, DESTO STÄRKER WAR MEIN WUNSCH ZU BLEIBEN. 10 Vor Kurzem hatte Güny die Möglichkeit, bei Forever Direct die Kenntnisse aus seiner Ausbildung anzuwenden, als er die Forever Business Owner bei ihren Besuchen durch das Warenlager führte. Er sagt, er sei sehr stolz auf seinen beruflichen Aufstieg während seiner Zeit bei FD, wo er es von der Laderampe bis hin zum Koordinator gebracht hat. Güny hat zwar nicht wirklich den geplanten Weg eingeschlagen, aber seine Tätigkeit ist erfüllender und lohnender als er erwartet hat. Er hat Freunde fürs Leben gefunden und sich in seinem Job so weiterentwickelt, dass er stolz darauf sein kann.

Piet Jongenelen: Verpackung und Etikettierung Piet fand Forever Direct über eine soziale Arbeitsvermittlung namens WVS. Diese unterstützt Menschen, die es aufgrund einer geistigen oder körperlichen Behinderung auf dem Arbeitsmarkt schwer haben, eine Stelle zu finden. Seit 1983 hatte WVS Piet in viele verschiedene Jobs vermittelt, von der Post bis hin zu kleinen Produktionsbetrieben. Vor einigen Jahren stellte ihm WVS Forever Direct vor, wo er Forever-Produkte wie Aloe Hand Soap und Aloe Ever-Shield ® verpacken und kennzeichnen sollte. „Mir gefällt die Arbeit mit meinen Koordinatoren“, erzählt Piet. „Sie sind wirklich nett. Ich kann immer mit ihnen reden, wenn es nötig ist oder wenn ich Schwierigkeiten mit etwas habe. Ich habe auch einige sehr nette Kollegen, die ich regelmäßig außerhalb der Arbeit sehe. Wir fahren sogar zusammen in den Urlaub. Dank ihnen macht die Arbeit bei Forever Direct richtig Spaß!“ Piet sagt, dass er stolz darauf sei, Teil der Forever-Familie zu sein, weil das Unternehmen es als wichtig ansehe, Menschen mit Behinderungen einen Platz in der Belegschaft einzuräumen. Tatsächlich ist Forever Direct der größte Arbeitgeber für Menschen mit Behinderungen im Südwesten der Niederlande. Aloe Ever-Shield® | Art.-Nr. 067 Aloe Hand Soap | Art.-Nr. 523 Tony Duijik: Verpackung und Etikettierung Tony erfuhr zunächst aus zweiter Hand von Forever Direct. Sie hatte von Freunden nur Gutes über das Unternehmen gehört und monatelang versucht, über die Vermittlungsagentur, mit der sie arbeitete, vermittelt zu werden. Nachdem sie es sechs Monate auf diese Weise versucht hatte, kontaktierte Tony eine ehemalige Kollegin, die angefangen hatte bei Forever Direct zu arbeiten. Diese gab Tony die Telefonnummer der internen Stellenvermittlung. Ihre Hartnäckigkeit zahlte sich aus und sie fing bald darauf bei Forever Direct an. „Ich fühlte mich sofort zuhause“, erinnert sich Tony. „Mir machte meine Arbeit dort Spaß, und sie entsprach genau dem, was ich in meinen vorherigen Positionen getan hatte.“ Tony sagt, das Beste an der Arbeit bei FD sei die Art und Weise, wie ihre Kollegen ihr das Gefühl gaben dazuzugehören, und dass es sich vom ersten Tag an wie eine Familie anfühlte. „ICH HATTE DAS GEFÜHL, DASS ICH MEINEN PLATZ GEFUNDEN HATTE... ICH MÖCHTE FÜR NIEMAND ANDEREN ARBEITEN. ICH HOFFE, DASS ICH IMMER BEI FOREVER DIRECT BLEIBEN KANN.“ Einer der stolzesten Momente für Tony war, als sie nach etwas mehr als zwei Jahren bei Forever Direct einen unbefristeten Vertrag erhielt. Sie erinnert sich an diesen Moment als den bisher glücklichsten in ihrem Job. Der Dreh- und Angelpunkt der weltweiten Familie Die Arbeit bei Forever Direct ist für die weltweite Kundenfamilie von Forever und für Forever Business Owner von entscheidender Bedeutung. Dieses Herzstück unseres Vertriebsnetzes trägt wesentlich dazu bei sicherzustellen, dass die höchsten Qualitätsstandards eingehalten und gleichzeitig die besten Produkte zum besten Preis zu den Kunden gebracht werden. 11

DE & AT

2018 © Alle Rechte vorbehalten. Datenschutzrichtlinien ǀ Impressum