Aufrufe
vor 2 Jahren

Aloe Life Magazin 05

  • Text
  • Menschen
  • Aloe
  • Unternehmen
  • Welt
  • Hunger
  • Zeit
  • Paar
  • Workout
  • Erfolg
  • Honig
Das Aloe Life Magazin enthält viele interessante Themen und Infos über die Forever-Produkte.

Ein Vermächtnis des

Ein Vermächtnis des Gebens: Fange klein an, um Großes zu bewirken Manchmal kann selbst der kleinste Akt des Gebens einen grundlegenden und dauerhaften Einfluss haben. Vielleicht hast du nicht die Möglichkeit, viel Zeit zu geben oder größere Beträge zu spenden. Aber oftmals kannst du ein Leben auch mit kleinen, aber stetigen Schritten verändern. 1 Spende Blut Blut spenden dauert nicht lange und kann Leben retten. Eine Spende beim Roten Kreuz ist kostenlos und der Bedarf weltweit immer sehr hoch. Dein Blut könnte verwendet werden, um Krebspatienten, Traumapatienten, Menschen mit Verbrennungen oder mit chronischen Krankheiten zu helfen. Nur ein paar Minuten deiner Zeit können das Leben eines anderen Menschen verlängern. 2 Spende persönliche Gegenstände Vielleicht könntest du deine Altkleider für einen guten Zweck spenden. Einen alten Anzug, der nicht mehr so gut passt, könnte vielleicht jemand für ein Bewerbungsgespräch gebrauchen. Du kannst Autos, Möbel oder Küchengeräte spenden, und für deine Bemühungen sogar einen Steuernachlass erhalten. Noch viel wichtiger jedoch ist, dass du mit deiner Spende einem anderen Menschen vielleicht genau das geben könntest, was er braucht, um sein Leben zu verbessern. 3 Spende die Prämie deiner Kreditkarte Die meisten Kreditkartenunternehmen geben dir die Möglichkeit, deine Bargeldrückzahlung, Meilen oder Punkte für wohltätige Zwecke zu spenden. Eine gute Sache zu unterstützen ist so einfach wie shoppen gehen. Selbst wenn dein Kreditkartenunternehmen diese Möglichkeit nicht anbietet, kannst du die Prämie jederzeit einlösen und selbst spenden. 4 Bitte um Spenden statt Geschenken Wenn deine Familie oder Freunde fragen, was sie dir zu deinem Geburtstag oder für deinen Urlaub schenken können, dann bitte sie doch darum, etwas in deinem Namen an eine Wohltätigkeitsorganisation deiner Wahl zu spenden. Es gibt viele Wohltätigkeitsorganisationen, die es dir leicht machen, in den sozialen Kanälen eine Kampagne zu starten, um Geburtstagsspenden zu sammeln. 5 Spende deine Zeit Nur ein paar Stunden im Monat können einen großen Unterschied machen, wenn es darum geht, das Leben eines anderen zu verbessern. Vielleicht könntest du ein paar Stunden bei einer lokalen Tafel, in einem Obdachlosenheim, in einem Altersheim oder in einem Tierheim in deiner Nähe aushelfen. 6 Spende deine Talente Deine Talente können eine große Bereicherung für deine Gemeinde sein. Wenn du gerne singst, kannst du etwas zurückgeben, indem du Mitglied einer örtlichen Kirchengemeinde oder dem Gemeindechor wirst und deine natürlichen Fähigkeiten dazu nutzt, Freude zu verbreiten. Wenn du gerne malst, kannst du eines deiner Werke bei einer Auktion für wohltätige Zwecke zur Verfügung stellen. Egal welches Talent du hast, es gibt immer eine Möglichkeit, Gutes zu tun. 18

Wohlbefinden Die wohltuende Kraft Bienenstock aus dem Es ist erstaunlich, dass ein so kleines Lebewesen wie die Biene eine so wichtige Rolle für das Gleichgewicht unseres Planeten spielen kann. So vieles, was wir für selbstverständlich halten, wäre ohne die harte Arbeit der bescheidenen Honigbiene einfach nicht möglich. Ohne Bienen würden schätzungsweise drei Viertel der Pflanzen, die 90 % der pflanzlichen Nahrungsmittel hervorbringen, unbestäubt bleiben. Laut der World Bee Day Foundation beträgt der globale Wert der bestäubten Nahrungspflanzen bis zu 577 Milliarden Dollar pro Jahr. Bienen tragen also nicht nur dazu bei, die Welt zu ernähren, sie spielen auch eine wichtige Rolle für eine gesunde Landwirtschaft. Bienen sind nicht nur für die weltweite Nahrungsversorgung von entscheidender Bedeutung, sondern sie schaffen auch wunderbare Nahrungs- und Energiequellen, die der Mensch seit Urzeiten nutzt. Die alten Ägypter, Assyrer, Griechen und Römer nutzten Honig als Nahrungsmittel sowie als natürliches Heilmittel für Wunden und Verbrennungen. Die Ägypter verehrten die Substanz so sehr, dass sie sie als Opfergabe für ihre Gottheiten verwendeten. Auch heute noch ernten die Menschen weiterhin Honig neben den anderen „Wundern der Natur“ aus dem Bienenstock wie Propolis, Gelée Royal und Bienenpollen. 19

DE & AT

2018 © Alle Rechte vorbehalten. Datenschutzrichtlinien ǀ Impressum